[ad_1]

Mit 9 Gramm Protein pro Portion wird diese vegane cremige Tomaten-Basilikum-Pasta Sie umhauen! Es besteht aus einer veganen cremigen Cashewnudelsauce, geröstetem Gemüse und frischem Basilikum.

Vegane Pasta in einer Schüssel

Mit diesem veganen Nudelrezept sehnen Sie sich jeden Tag der Woche nach fleischlosem Montag. Probieren Sie einige unserer anderen pflanzlichen Nudelrezepte: Sun-Dried Tomato Basil Pasta und Vegan Mac & Cheese.

Pasta den ganzen Tag, jeden Tag

Mama hat sich in letzter Zeit nach Pasta gesehnt wie KEIN ANDERER. Aus irgendeinem Grund war ich in den letzten Monaten ein Carbo-Freak und ich bin nicht so verrückt danach … Mark auch nicht. Wie die meisten Leute konnte Mark jeden Abend der Woche Spaghetti oder Pizza essen.

Heute teilen wir ein köstliches veganes Pastarezept, das Sie sicher zu einem Liebhaber cremiger Cashewsauce machen wird (ich meine, haben Sie unsere Cashewkäsesauce probiert?).

Wenn Sie noch nie eine vegane cremige Cashew-Nudelsauce gemacht haben, wird dieses Rezept sicherlich Ihr Leben verändern. Es ist eine meiner Lieblingsmethoden, um eine zu bekommen Protein und Texturschub in veganen Nudelrezepten und sobald Sie es gemacht haben, werden Sie sehen warum! Dieses Rezept ist sehr einfach… und ich meine BASIC.

Was du brauchst

  • Tomaten
  • Gelbe Zwiebel
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Pasta
  • Frischer Basilikum

Sehen Sie, was ich meine, wenn ich einfach sage? Sie können all diese Zutaten das ganze Jahr über erhalten, was dies zum perfekten Rezept für ein Abendessen macht, das Sie jederzeit zubereiten können.

cremige vegane Pasta mit bester cremiger Tomatennudelsauce

Cashew-Sauce Party Time

Bevor Sie mit dem vollständigen Rezept beginnen, dachte ich, wir könnten uns ein wenig über die vegane Cashew-Nudelsauce unterhalten. Hab keine Angst vor dieser Sauce, meine Freunde. Es ist eigentlich super einfach zu machen. Ein paar Hinweise:

Cashew-Zeit

Früher war ich ein Fan von nur rohen Cashewnüssen, wenn man eine cremige vegane Pastasauce macht. Rohe oder geröstete Cashewnüsse funktionieren jedoch!

Es hängt von Ihrer persönlichen Vorliebe für den Geschmack ab.

Geröstete Cashewnüsse Je nachdem, welchen gerösteten Cashew Sie verwenden, neigen Sie dazu, einen etwas rauchigeren oder süßeren Geschmack zu hinterlassen. Das Gute ist, dass sich die Textur der veganen Nudelsauce nicht ändert. Es kommt cremig und dick heraus, egal welche Art von Cashew Sie verwenden!

Cashewnüsse einweichen, bis sie matschig sind

Das Einweichen ist wichtig, wenn diese Sauce hergestellt wird, da es dabei hilft, die Cashewnüsse abzubauen. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Gelder einweichen können.

  • Über Nacht. Cashewnüsse in eine Glasschüssel geben und mit Wasser bedecken. Mit Plastikfolie abdecken und über Nacht einweichen lassen.
  • Flash kochen. Einen kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen. Cashewnüsse in den Topf geben und vom Herd nehmen. Lassen Sie die Cashewnüsse mindestens 15 Minuten ruhen.

Keine Zeit, kein Problem!

Sie können Ihre Cashewnüsse immer schnell kochen, anstatt sie über Nacht sitzen zu lassen. Dies beschleunigt den Einweichvorgang.

Hochgeschwindigkeitsmixer sind ein Traum.

Die Qualität des Mixers ist für Saucen auf Cashewbasis von Bedeutung, da sie wirklich hineinkommen und diese Nüsse pulverisieren müssen. Wir benutzen und lieben die Vitamix und empfehlen es sehr!

Die Nudeln mit Sauce übergießen Vegane Pasta in einer Schüssel

Weitere vegane Pasta-Rezepte

Schauen Sie sich das Video an

Rezept

Vegane cremige Tomaten-Basilikum-Nudeln

Mit 9 Gramm Protein pro Portion wird diese cremige vegane Pasta mit Tomatenbasilikum Sie umhauen! Es besteht aus einer veganen cremigen Cashewnudelsauce, geröstetem Gemüse und frischem Basilikum. Mit diesem veganen Nudelrezept sehnen Sie sich jeden Tag der Woche nach fleischlosem Montag.

  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 30 Minuten
  • Gesamtzeit: 45 Minuten

Autor: Lee Funke

Ausbeute: 6– –8 1x

Kategorie: Abendessen

Methode: Ofen

Küche: Vegan

Zutaten

  • 6 mittelgroße Tomaten, geviertelt
  • 1 mittelgelbe Zwiebel, gehackt
  • 6 Knoblauchzehen, geschält und zerschlagen
  • 2 Esslöffels Olivenöl
  • 1/4 Teelöffel Salz (oder mehr nach Geschmack)
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 6– –8 Portionen Pasta (wir verwendeten Whole Foods Organic Ziti)
  • 1 Tasse eingeweichte Cashewnüsse *
  • Frisches Basilikum, gehackt, nach Geschmack

Anleitung

  1. Ofen auf 400ºF vorheizen und wie ein Backblech mit Alufolie.
  2. Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer auf das Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Werfen und sicherstellen, dass alles beschichtet ist. 20 Minuten bei 400ºF braten.
  3. Während das Gemüse geröstet wird, bringen Sie einen Topf Wasser zum Kochen. Wenn das Wasser zum Kochen kommt, fügen Sie dem Wasser Nudeln hinzu. Gelegentlich umrühren und entfernen, wenn die Nudeln al dente sind. Ca. 6-8 Minuten. Nudeln abseihen und beiseite stellen.
  4. Das Backblech aus dem Ofen nehmen, die Haut von den Tomaten entfernen und weitere 10 Minuten braten.
  5. Anschließend alle Zutaten auf dem Backblech (einschließlich der Säfte) zusammen mit eingeweichten Cashewnüssen in einen Mixer geben und glatt rühren. Probieren Sie das Salz und passen Sie es nach Bedarf an.
  6. Nudeln mit Sauce vermengen und mit frischem Basilikum und gerissenem Pfeffer belegen.
  7. Genießen!

Anmerkungen

  • Über Nacht. Cashewnüsse in eine Glasschüssel geben und mit Wasser bedecken. Mit Plastikfolie abdecken und über Nacht einweichen lassen.
  • Flash kochen. Einen kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen. Cashewnüsse in den Topf geben und vom Herd nehmen. Lassen Sie die Cashewnüsse mindestens 15 Minuten ruhen.

Ernährung

  • Serviergröße: 1/8 Rezept
  • Kalorien: 333
  • Zucker: 6
  • Fett: 10
  • Kohlenhydrate: 51
  • Ballaststoff: 4
  • Protein: 9

[ad_2]