[ad_1]

Universelle Lebensmittelkarte für Migranten, günstiges Wohnen im großen Paket des Zentrums

Neu-Delhi:
Der Finanzminister der Union, Nirmala Sitharaman, hat heute die zweite Tranche des steuerlichen Anreizes des Zentrums in Höhe von 20 Mrd. Rupien vorgestellt, der sich ausschließlich auf Wanderarbeiter, Straßenverkäufer und Kleinbauern konzentriert. Dies beinhaltete eine zusätzliche Ration, eine universelle Rationskarte, die im ganzen Land funktionieren würde, und ein erschwingliches Mietwohnungssystem. “Es besteht berechtigte Besorgnis darüber, dass Migranten in ihre Heimatstaaten zurückkehren. Wir kümmern uns um Migranten, wir rühmen uns nicht”, sagte der Minister angesichts der zunehmenden Kritik der Opposition, dass das Zentrum die Notlage der Wanderarbeiter ignoriert.

Hier sind die Top 10 Punkte in dieser großen Geschichte:

  1. Nirmala Sitharaman sagte, was die Regierung derzeit gibt, werde fortgesetzt und zusätzliches Nahrungsmittelkorn werde ebenfalls gegeben. “Darüber hinaus können diejenigen, die keine Lebensmittelkarte haben, 5 kg Reis oder Weizen und 5 kg Chana pro Familie in Anspruch nehmen. Dies kommt ungefähr 8 Crore-Menschen zugute, und die Regierung hat dafür Rs 3.500 Crore bereitgestellt. Dies wird von beschlossen Landesregierungen und wird für die nächsten 3 Monate gültig sein, fügte sie hinzu.

  2. Es wird eine “One Nation One Ration Card” geben, sagte Frau Sitharaman. Jeder, unabhängig davon, wo er sich befindet, kann eine Ration in Anspruch nehmen. Die One Nation One Ration Card ist bereits zu 83% eingeführt und wird bis März 2021 zu 100% erhältlich sein “, sagte sie.” Dies wird sicherstellen, dass die Menschen ihre rechtmäßige Ration erhalten, egal in welcher Ecke des Landes sie sich befinden. “

  3. Im Rahmen des Premierministers Awas Yojana wird ein Programm für Mietwohnungen gestartet, bei dem Institutionen und Verbände gebeten werden, bezahlbare Wohnungen in ihren Räumlichkeiten bereitzustellen. Die Regierung wird auch bezahlbaren Wohnraum für die städtischen Armen, Arbeiter und Migranten in allen Staaten und UTs schaffen, der im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft gebaut wird.

  4. Für Menschen, die zwischen 6 und 18 Lakh verdienen, wird ein Crore-Programm in Höhe von 70.000 Rs für subventioniertes Wohnen durchgeführt. “Wir bieten jetzt eine Verlängerung des Programms um ein Jahr von März 2020 bis März 2021 an. Davon profitierten bereits 3,3 Lakh-Familien. Die Verlängerung um ein Jahr wird weiteren 2,5 Lakh-Familien zugute kommen und eine Nachfrage im Wohnungssektor erzeugen”, sagte sie sagte.

  5. Der Minister kündigte außerdem eine Sonderkreditfazilität in Höhe von 5.000 Rupien für Straßenverkäufer an, die innerhalb eines Monats eingeführt wird. Darunter kann ein Verkäufer ein Darlehen von Rs 10.000 in Anspruch nehmen und es wird 50 Lakh Straßenverkäufern zugute kommen. Ein Crore-Fonds in Höhe von 600 Rupien zur Förderung der Arbeit im Stammessektor.

  6. Diejenigen, die Kredite unter 50.000 Rs benötigen, haben einen Zinssatz von 2 Prozent. Davon profitieren ungefähr 3 Millionen Menschen, die Nutznießer der Kategorie MUDRA Shishu sind. Der Gesamtnutzen für sie wird Rs 1.500 crore sein.

  7. Die für Landwirte bestimmte Kisan-Kreditkarte wird auch auf Fischer und Tierhalter ausgedehnt. Rund 2,5 Millionen Landwirte, die es noch nicht haben, werden es jetzt bekommen. Die Zuteilung hierfür ist Rs 2 Lakh Crore. Für Klein- und Kleinbauern wird ein zusätzlicher Fonds von 30.000 Rupien zu den bestehenden 90.000 Rupien unter NABARD hinzugefügt. Dies wird vor allem in der Rabi-Saison helfen und 3 Crore-Bauern zugute kommen.

  8. Am Dienstag kündigte Premierminister Narendra Modi ein kumuliertes Paket von 20 Mrd. Rupien an, um verschiedene Segmente in der durch den Ausbruch des Coronavirus ausgelösten Finanzkrise zu entlasten. Dies beinhaltete ein im März angekündigtes 1,7-Lakh-Crore-Paket für die Armen und 5,6-Lakh-Crore-Impulse, die von der Reserve Bank of India durch verschiedene Geldpolitiken bereitgestellt wurden. Der Rest des Pakets wird in Tranchen angekündigt. Gestern hat Frau Sitharman die erste Tranche vorgestellt, die einen Crore-Crore-Plan in Höhe von 5,94 Rupien für KKMU und andere umfasst.

  9. Seit PM Modi das Paket angekündigt hat, ist das Zentrum am Ende der Kritik der Opposition. Die meisten Oppositionsparteien – darunter der Kongress, die Linke, die DMK und der Trinamool-Kongress – haben in Frage gestellt, warum die Notlage der Wanderarbeiter, die verzweifelt nach Hause wollten, weil ihr Einkommen über Nacht versiegte und ihnen die Lebensmittel ausgegangen waren und Obdach wird immer wieder ignoriert.

  10. Die Bilder einer langen Reihe von Migranten, die auf Autobahnen stapften, kleine Kinder und dürftige Habseligkeiten trugen, waren einige der bewegendsten Bilder der Sperrung. Selbst nachdem das Zentrum mit dem Betrieb von Sonderzügen begonnen hatte, verbesserte sich ihre Situation nicht wesentlich. Viele nahmen Lastwagen, Tempi und sogar Dreiräder mit, um eine Reise von Hunderten von Kilometern anzutreten. Einige haben es nie nach Hause geschafft.

[ad_2]