[ad_1]

Der jugendliche Sohn von Mumbai Hotelier stirbt nach seinem rasenden Auto Rams Bus

Die Polizei musste noch feststellen, wer das Auto fuhr.

Mumbai:

Ein 19-jähriger Mann, Sohn eines Hoteliers, wurde getötet und sein Freund verletzt, als sein schnell fahrendes Auto am Dienstagabend in einen stehenden Bus am Marine Drive in Süd-Mumbai rammte, sagte ein Polizeibeamter.

Der Unfall ereignete sich auf der SN Road in der Nähe von BD Somani Chowk.

Aaryman Rajesh Nagpal und Shouryasingh Sharad Jain, beide 19 Jahre alt, erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen, sagte der Beamte.

Während Aaryman Rajesh Nagpal, dessen Vater Eigentümer des Präsidentenhotels in der Stadt ist, im Harkishandas-Krankenhaus für tot erklärt wurde, werde Shouryasingh Sharad Jain behandelt, sagte er.

Die Polizei habe noch nicht festgestellt, wer das Auto fuhr, fügte er hinzu.

[ad_2]