[ad_1]

Liquor Shop Rush Sorgen Uddhav Thackeray über Coronavirus Spike

Uddhav Thackeray hat seine Besorgnis über Menschen zum Ausdruck gebracht, die sich in einigen Städten versammeln (Akte)

Mumbai:

Maharashtra-Chefminister Uddhav Thackeray, der sich bis Ende dieses Monats ein ehrgeiziges Ziel von null Fällen von Coronavirus gesetzt hat, äußerte heute Besorgnis über die Menschen, die sich in einigen Städten auf den Straßen versammeln, sobald die Sperrung gelockert wurde.

“Maharashtra-Chefminister Uddhav Thackeray hat seine Besorgnis über die Menschen zum Ausdruck gebracht, die sich in einigen Städten versammeln, sobald es sogar zu einer leichten Entspannung kommt, und die Behörden gebeten, darauf zu achten, dass die Sperrung eingehalten wird. Er hat erneut die Notwendigkeit bekräftigt, sicherzustellen, dass Maharashtra eine völlig grüne Zone ist Ende Mai “, heißt es in einer Erklärung des Chief Minister Office.

Er hat auch die Behörden gebeten, sicherzustellen, dass die Sperrregeln eingehalten werden. In Mumbai und anderen Gegenden versammelten sich in mehreren Spirituosengeschäften Menschenmengen, als sie nach einer langen Lücke öffneten. Die Polizei von Mumbai hat nun eingegriffen, um sicherzustellen, dass die Ordnung aufrechterhalten wird und die Sperrung strikt durchgesetzt wird.

“Bandobast wird in allen Spirituosengeschäften eingesetzt, um eine Überfüllung zu verhindern. Die Patrouille wird verstärkt. Gegen alle Verstöße gegen die Sperrrichtlinien werden strenge Maßnahmen ergriffen”, heißt es in einer Erklärung der Polizei von Mumbai.

Nach mehr als einem Monat wurden die Beschränkungen in Nicht-Hotspot-Gebieten im ganzen Land gelockert. Bald darauf gab es in einigen Gegenden große Menschenmengen, insbesondere außerhalb der Spirituosengeschäfte, die heute zum ersten Mal seit der Ankündigung der Sperrung durch Premierminister Narendra Modi am 25. März eröffnet wurden.

In verschiedenen Städten, einschließlich der Landeshauptstadt, wurden Menschen gesehen, die sich drängten und alle Regeln der sozialen Distanzierung befolgten. In Delhi war die Polizei gezwungen, die Alkoholverkäufe kurz nach ihrer Eröffnung zu schließen.

Herr Thackeray, dessen Bundesstaat bisher mehr als 13.000 Fälle von Coronavirus hatte – der höchste im Land -, hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, Maharashtra bis Ende dieses Monats frei von Coronaviren zu machen.

Heute bekräftigte er die Notwendigkeit, sicherzustellen, dass Maharashtra bis Ende Mai eine grüne Zone ist, und sagte: “Der Chief Minister hat den Bezirkskollektor und andere Behörden, einschließlich der medizinischen Behörden, angewiesen, in den kommenden Tagen konkrete Ergebnisse zu erzielen.”

Er sagte, die Durchsetzung der Sperrung sei der einfache Teil, und das Aufheben sei der eigentliche Test.

Er fügte hinzu, dass es Beschwerden aus bestimmten Teilen des Staates gegeben habe, dass “die Menschen die Sperrregeln nicht strikt befolgen, aber er hoffte, dass die Behörden weiterhin versuchen werden, dies durchzusetzen, wie sie es getan haben”, heißt es in der Erklärung des Chief Minister’s Office.

Zu diesem Zweck hat die Regierung die Eröffnung von Privatbüros trotz einer Genehmigung des Zentrums für Bereiche der roten Zone nicht zugelassen.

“Alle Büros in Grün und Orange sollten alle sozialen Distanzierungsnormen einhalten, damit diese Bereiche nicht in rote Zonen zurückfallen”, heißt es in der Erklärung. “Der Chief Minister hat Berichte von Polizisten und medizinischem Personal erhalten, die Covid19 unter Vertrag genommen haben, was besorgniserregend ist”, fügte die Erklärung hinzu.

In Bezug auf Mumbai ist die Regierung sehr vorsichtig, was sie in der Finanzhauptstadt des Landes eröffnen darf. Die Polizei setzt nachts eine strenge Ausgangssperre durch und jede Bewegung mit Ausnahme aller nicht wesentlichen Aktivitäten, außer aus medizinischen Gründen, ist laut einem Polizeirundschreiben verboten. Verbotsanweisungen sind ebenfalls vorhanden.

[ad_2]