[ad_1]

Nahverkehr am Freitag auf experimenteller Basis: Haryana Chief Minister

ML Khattar sagte, Haryana werde nicht zögern, strengere Bordsteine ​​zu verhängen, wenn die Dinge nicht wie geplant verlaufen (Datei)

Chandigarh:

Der Chefminister von Haryana, ML Khattar, kündigte am Mittwoch an, dass der öffentliche Verkehr im Bundesstaat “experimentell” wieder aufgenommen wird und ab Freitag eine begrenzte Anzahl von Bussen auf ausgewählten Strecken verkehren wird.

Als seine Regierung versucht, die Beschränkungen für die Sperrung von Coronaviren zu lockern, um wirtschaftliche und andere Aktivitäten voranzutreiben, machte Herr Khattar klar, dass der Staat seine Wachsamkeit nicht senken und nicht zögern wird, strengere Beschränkungen aufzuerlegen, wenn die Dinge nicht wie geplant verlaufen.

Er sagte auch, da das Zentrum jetzt die Richtlinien für Aktivitäten in der roten, grünen und orangefarbenen Zone überarbeitet habe, werde die Landesregierung eine bezirksspezifische Politik zur Ankurbelung der wirtschaftlichen Aktivitäten formulieren.

Bei der Wiederaufnahme des öffentlichen Verkehrs, der seit Bekanntgabe der Sperrung am 25. März geschlossen wurde, sagte Khattar: “Der Nahverkehr beginnt am Freitag experimentell.”

“Wir werden ein paar Busse auf den Strecken Panchkula, Ambala, Sirsa, Mahendragarh und Narnaul fahren …”, sagte er am Mittwochabend auf einer Pressekonferenz per Videokonferenz.

[ad_2]