[ad_1]

Für viele in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist das Fest der Höhepunkt des Jahres. Das Festival für Essen und Trinken erstreckt sich über vier Tage in der ganzen Stadt und bietet Großveranstaltungen, kleinere Verkostungen, Kurse, Abendessen und Vorträge, an denen Köche und Macher aus dem ganzen Land sowie Tausende von Besuchern teilnehmen. Angesichts der aktuellen Pandemie wird die Spendenaktion jedoch nicht im Jahr 2020 stattfinden, zumindest nicht in ähnlicher Weise wie in ihrer normalen Form. “Bereits im März war klar, dass ein Fest, wie wir es kennen, keine Möglichkeit wäre”, sagt Mitbegründer Mike Thelin. „Wir hofften, dass der September kommen würde und etwas passieren würde, das es uns ermöglichen würde, etwas in kleinem Maßstab zu tun und den Restaurants in der Stadt etwas zurückzugeben. Aber der Gouverneur Ankündigung am Freitag… war die Schließung. ”

Die Ankündigung von Feast erfolgte zuerst am Instagrammit einer ausführlichen Überschrift, in der die Situation und die Unmöglichkeit einer Veranstaltung für 20.000 Personen im Jahr 2020 erläutert werden. “Das Fest Portland, wie wir es kennen, wird diesen September nicht stattfinden”, heißt es in dem Beitrag. Es heißt jedoch weiter, dass das Festival dieses Jahr nicht ganz aus ist. Für Thelin und den Rest des Teams ist nicht klar, wie das aussehen wird, aber er weiß, wofür es sein wird: „Jetzt ist es mehr denn je eine echte Gelegenheit für uns alle, uns zu hocken und unsere Unterstützung hinter uns zu lassen die Dinge, die wir lieben und die uns interessieren “, sagt Thelin. “Alles, was wir tun würden, würde unsere gesamte Gemeinschaft berücksichtigen.”

Das Festival wurde 2012 von Carrie Welch und Mike Thelin mit dem Ziel gegründet, die Hotellerie zu feiern und gleichzeitig Geld zu sammeln, um den Hunger in Oregon zu beenden. In den letzten acht Jahren ist das Festival gewachsen und hat sich verändert und Veranstaltungen und Kurse hinzugefügt in mehr Köchen aus dem ganzen Land und laut Thelin etwa 550.000 US-Dollar für Partner für ein hungerfreies Oregon und Urban Gleaners.

Während die Party selbst dieses Jahr nicht stattfinden wird, merkt Thelin an, dass ihr Geist in der Solidarität und Gemeinschaft weiterlebt, die er während dieser Pandemie erlebt hat. “Der Geist des Festes lebt”, sagt er. “COVID kann ein Festival für 2020 töten, aber es kann den Geist dieser Gemeinschaft nicht töten.”

• • Fest [Official]
• • Ankündigung der Absage des Festes [Instagram]
• Vorherige Festberichterstattung [EPDX]



[ad_2]